Eine Welt, genannt Randwelt

12. September 2012

Erstes Dungeon


Beamen machts möglich: Die Gestaltung großer zusammen-hängender Innenräume nimmt ihren Anfang genau HIER: Im Keller des Händlers!
Kategorie: Entwicklung
Erstellt von: Veiter

Seit Jahren bittet der Händler den Spieler um die Beseitigung eines Goblins, der sich in seinem Keller über die Weinvorräte hermacht. Tatsächlich wartet besagter Goblin immer hinter der Hütte des Händlers, da das Terrain geschlossen und ein Keller somit nicht möglich war. Bis heute:

Dank einfacher Teleportations-Mechanismen können wir große geschlossene Innenräume suggerieren, die sich in Wirklichkeit ganz woanders auf der Karte befinden. Die neue Kamerasteuerung, bei der die Kamera auf Wände reagiert und daher nicht mehr aus geschlossenen Räumen herausgescrollt werden kann, verstärkt diesen Eindruck.

Konkret haben wir einen kleinen Keller arrangiert, während im dazugehörigen Händlerhaus eine Falltür installiert wurde. Man kann sich draufstellen und Enter drücken, und schon wird man in das Dungeon teleportiert. Dort wartet dann auch schon der Goblin und freut sich auf spezielle Gewölbe-Modelle, deren Modellierung jetzt starten kann.

Einziger Schwachpunkt: Der Keller (und speziell die Regale) ist noch ein wenig leer...

 

Das erste Dungeon